Aktuelles

14.10.2020

Gießerei-Institut in Aachen entwickelt mit LUNOVU-LMD neuartige Werkstoffsysteme

Das renommierte Gießerei-Institut der RWTH Aachen hat am neuen Standort im Research Center for Digital Photonic Production (RCDPP) ein LUNOVU – LMD – System in Betrieb genommen. Das Laser Material Deposition (LMD) – System ist speziell für die Anforderungen des Gießerei-Instituts ausgelegt und weist nicht nur eine hermetisch geschlossene Inertgaskammer (Glovebox) für eine kontaminationsfreie Prozessführung auf, sondern kombiniert auch den Laser/Pulver- mit einem Laser/Draht-Auftragschweißprozess.

> Zur Pressemitteilung

16.09.2020

LUNOVU präsentiert neueste Technologie auf der MAMC 2020

Vom 30.9. bis zum 2.10.2020 findet in Wien die Metal Additive Manufacturing Conference (MAMC) 2020 statt. Wie bereits im vergangenen Jahr, wird LUNOVU auch dieses Mal wieder die Gelegenheit nutzen, die neueste LMD / DED – Technologie vorzustellen. Erstmalig wird LUNOVU auch mit einem Fachvortrag zum Thema „Digital process chains for 3D laser metal deposition (LMD) of free form parts“ zum Konferenzprogramm beitragen.

> Zur MAMC – Website

15.06.2020

LUNOVU erhält Wachstumsfinanzierung durch die S-UBG

Die S-UBG AG, führendes Aachener Beteiligungsunternehmen für den Mittelstand, investiert in LUNOVU. Durch die Eigenkapitalaufstockung kann LUNOVU die enormen Wachstumschancen wahrnehmen, die sich aus der seit Jahren steigenden Nachfrage nach LMD-Systemen ergeben, die auf der einzigartigen LUNOVU-Technologie beruhen.

> Zu der Pressemitteilung der S-UBG

7.04.2020

LUNOVU präsentiert LMD-Technologie bei der virtuellen ESAFORM-Konferenz

Die gegenwärtige Corona – Situation bringt massive, aber absolut sinnvolle und notwendige Einschränkungen des wissenschaftlichen und technologischen Austauschs mit sich. Um so erfreulicher ist es, dass eine der bedeutendsten Konferenzen im Bereich der Umformung – die ESAFORM 2020 in Cottbus – trotzdem als vollständig virtuelle Konferenz vom 4. bis zum 8. Mai 2020 stattfindet. LUNOVU wird dabei den Konferenzteilnehmern seine einzigartige automatisierte LMD – Technologie im Rahmen eines Vortrags präsentieren.

> Zur ESAFORM-Website

30.01.2020

Projekt SimConDrill für Green Award nominiert

Das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt SimConDrill hat zum Ziel, Wasserfilter für Mikroplastik zu entwickeln, in denen feinste Löcher mittels Laser gebohrt werden. Diese Projekt, in dem LUNOVU ein spezielles Messsystem entwickelt, ist nun für einen der Green Awards nominiert worden, die auf dem Greentech Festival im Juni 2020 in Berlin verliehen werden.

> Zur Pressemitteilung des Fraunhofer ILT

Archiv 2019

Aktuelles aus dem Jahr 2019

16.12.2019

LUNOVU wünscht frohe Feiertage

Ein erfolgreiches Jahr 2019 geht dem Ende zu. Das LUNOVU – Team bedankt sich bei seinen Geschäftspartnern und Kunden für die gute Zusammenarbeit und wünscht erholsame Feiertage!

14.10.2019

LMD - Anwendungen im Fokus - LUNOVU stellt auf der FORMNEXT aus

Vom 19. bis zum 22. November 2019 findet in Frankfurt die FORMNEXT statt – anerkanntermaßen eine der wichtigsten Messen im Bereich Additive Manufacturing. Ein perfekter Anlaß für LUNOVU, neue Highlights seiner Laser Metal Deposition (LMD) – Technologie zu präsentieren. Im Mittelpunkt stehen dabei Anwendungsbeispiele, wie zum Beispiel LMD – beschichtete Extruderschnecken, additiv gefertigte komplexe 3D-Strukturen oder konventionell/additiv gefertigte Hybridwerkstücke. Sie finden uns in Halle 11.0, Stand F51F.

> Zur FORMNEXT – Website

5.08.2019

LUNOVU schließt das EU-Projekt COMMUNION erfolgreich ab

Am 17.8.2019 fand in Barcelona der Abschluß-Workshop des im Rahmen des Horizon 2020-Programms der EU geförderten Projekts COMMUNION statt. Ziel des Projekts war, neue Methoden zur Herstellung von Metall-verstärkten CFRT – Materialien zu entwickeln. Einen interessanten Einblick in das Projekt bietet dieses Video:

> Zum COMMUNION – Video

7.06.2019

LUNOVU stellt auf der Rapid.Tech aus

Vom 25.6. bis zum 27.6.2019 findet in Erfurt die Rapid.Tech 2019 statt – eine der bedeutendsten Messen im Bereich Additive Manufacturing. LUNOVU wird dort auf dem BMWi – Gemeinschaftsstand vertreten sein (Standnummer BMWI 02). LUNOVU zeigt neueste Entwicklungen im Bereich der Laser Metal Deposition (LMD), wie zum Beispiel den Aufbau von 3D- Geometrien auf bestehenden 3D-Bauteilen.

> Zur Rapid.Tech – Website

8.04.2019

LUNOVU als Kandidat für den AC2-Innovationspreis der Region Aachen 2019 nominiert

Mit dem AC2 – Innovationspreis Region Aachen werden Unternehmen, Einrichtungen oder Personen ausgezeichnet, die sich um die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Region Aachen verdient gemacht haben. Aus einer Vielzahl von vorgeschlagenen Unternehmen wurden nun fünf Kandidaten – darunter LUNOVU – für den Innovationspreis 2019 nominiert.

> Mehr dazu

4.02.2019

PULSE: EU-Projekt zur Erforschung von Höchstleistungs-Ultrakurzpuls-Lasersystemen

LUNOVU nimmt am Forschungsprojekt PULSE teil, das im Rahmen des Horizon 2020 – Programms von der EU gefördert wird. Das Projekt hat zum Ziel, Ultrakurzpuls-Laser mit bis zu 2,5 kW Leistung zu entwickeln, und parallel die entsprechende Technologie zur Materialbearbeitung mit solchen Lasern zu erforschen. Zusammen mit zehn weiteren Partnern wird LUNOVU in diesem Projekt bis Ende 2022 vor allem die Systemtechnik für die 3D-Bearbeitung entwickeln.

> Mehr Informationen

7.01.2019

LUNOVU LMD - System geht an der Brandenburgischen Technischen Universität erfolgreich in Betrieb

An der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) in Cottbus ist ein Laser Metal Deposition (LMD) – System des Herzogenrather Technologieunternehmens LUNOVU erfolgreich installiert und in Betrieb genommen worden. Das LMD – System wurde vom Lehrstuhl für Konstruktion und Fertigung (Leitung Prof. Markus Bambach) beschafft und soll vielfältige Anwendungen von der Werkstoffentwicklung bis zur Fertigung von Leichtbau-Werkstoffen bedienen.

> zur Pressemitteilung

2.01.2019

LUNOVU bei der ISAM 2019

Zum dritten Mal findet in Dresden vom 29. bis zum 31. Januar 2019 das International Symposium on Additive Manufacturing (ISAM) statt. Das Symposium bietet hochkarätige Vorträge aus der Industrie und Forschung sowie eine Fachausstellung, bei der auch LUNOVU seine neusten Entwicklungen im Bereich der Laser Metal Deposition zeigt.

> Zur ISAM – Website

Archiv 2018

Aktuelles aus dem Jahr 2018

13.12.2018

LUNOVU wünscht frohe Feiertage

Ein spannendes und erfolgreiches Jahr geht zu Ende. Das LUNOVU – Team wünscht seinen Kunden, Geschäftspartnern und Freunden erholsame Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2019!

31.10.2018

3D-LMD auf bestehenden 3D-Bauteilen: LUNOVU bei der FORMNEXT 2018

Mittlerweile zum vierten Mal findet vom 13. bis zum 16.11.2018 die FORMNEXT in Frankfurt am Main statt. Als eine der relevantesten Messen zum Thema Additive Manufacturing bietet sie auch LUNOVU ein ideales Umfeld, um mit Kunden und Technologie-Interessierten über die Laser Metal Deposition (LMD) zu diskutieren. Ein besonderes Highlight sind in diesem Jahr von LUNOVU entwickelte neuartige Verfahren, die es erlauben, 3D-Strukturen direkt auf vorhandene Bauteile (z. B. Guss- oder Schmiedeteile) aufzubringen. Sie finden LUNOVU am Stand 3.0-B30F.

> Zur Messe-Website

4.09.2018

Additive Manufacturing bei der 3D Valley Conference

Die 3D Valley Conference in Aachen hat sich mittlerweile als feste Größe im Umfeld des Additive Manufacturing etabliert. In diesem Jahr findet sie am 28. und 29. September statt, und selbstverständliche ist auch LUNOVU wieder dabei. Im Rahmen der begleitenden Fachausstellung präsentiert LUNOVU seine neuesten Entwicklungen im Bereich der Laser Metal Deposition (LMD) – Technologie.

> Zur Konferenz-Website

26.06.2018

Einweihung der LUNOVU - LMD/Lasercladding - Anlage an der TU Chemnitz

Am 21. Juni 2018 fand die offizielle feierliche Einweihung der neuen LMD-Anlage an der TU Chemnitz im Beisein des Rektors, Prof. Dr. Gerd Strohmeier, von Professoren der Maschinenbau-Fakultät, von Mitarbeitern der Zentralen Universitätsverwaltung sowie von Vertretern aus Industrie, Verbänden und Bildungsträgern statt.

> Zur Pressemitteilung der TU Chemnitz

11.05.2018

LASYS 2018

Vom 5. bis zum 7. Juni 2018 findet in Stuttgart die LASYS 2018 – Internationale Messe für Laser-Materialbearbeitung statt. Selbstverständlich stellt auch LUNOVU seine Technologie dort vor – Systeme für die Laser-Mikrobearbeitung, für das Additive Manufacturing mittels Laser Metal Deposition und für das Laser Cladding. Sie finden uns in Halle 4, Stand B71.6. Wir sind gespannt auf interessante Fachgespräche!

> Zur LASYS – Website

23.03.2018

Neueste LUNOVU - Technologie beim AKL 2018

Eine der wichtigsten Veranstaltungen der Lasertechnologie ist der AKL – International Laser Technology Congress in Aachen. In diesem Jahr findet er vom 2. bis zum 4. Mai statt, einschließlich einer begleitenden Fachaustellung. LUNOVU zeigt bei dieser Ausstellung neueste Technologie und Produkte in den Bereichen Additive Manufacturing und Laser-Mikrobearbeitung. Wir freuen uns, Sie in Aachen begrüßen zu dürfen!

> Zur AKL – Website

9.02.2018

LUNOVU beim Laser- und Fügesymposium in Dresden

Wie bereits in den vergangenen Jahren nimmt LUNOVU auch 2018 am Laser- und Fügesymposium teil, das nunmehr zum 10. Mal in Dresden stattfindet. Im Rahmen der Fachausstellung zeigt LUNOVU am 27. und 28. Februar 2018 neueste Entwicklungen und Produkte in den Bereichen Additive Manufacturing (LMD) und Mikrobearbeitung.

> Zur Symposium – Website

15.01.2018

LUNOVU wird Mitglied im IVAM

Mit Beginn des Jahres 2018 ist LUNOVU Mitglied des IVAM-Fachverband für Mikrotechnik geworden. Als Teil der IVAM-Fachgruppe „Hybrid Organic Electronics“ wird LUNOVU seine Laser- Expertise, speziell im Bereich der Mikrobearbeitung, in dieses hochkarätige Netzwerk einbringen.

> Zur IVAM-Website

2.01.2018

LUNOVU wünscht ein erfolgreiches Jahr 2018

Das LUNOVU-Team wünscht allen Geschäftspartnern einen guten Start ins Jahr 2018. Wir freuen uns darauf, unsere Technologie weiter mit Ihnen voran treiben zu können! Zugleich blicken wir auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück, das im Zeichen rasanter Fortschritte und vieler erfolgreich abegschlossener Kundenprojekte stand – sowohl im Bereich der Laser Metal Deposition (LMD) wie auch der Mikrobearbeitung.

Archiv 2017

Aktuelles aus dem Jahr 2017

4.10.2017

FORMNEXT 2017: LMD-Technologie und mehr

Vier Tage lang ist Frankfurt das Zentrum des Additive Manufacturing. Auf der FORMNEXT werden vom 14. bis zum 17.11.2017 die neuesten Entwicklungen in diesem stürmisch wachsenden Bereich gezeigt. Mit dabei ist selbstverständlich LUNOVU! Das Herzogenrather Technologieunternehmen präsentiert dort seine Laser Metal Deposition (LMD) – Technologie in Halle 3.0, Stand 3.0-B24. Die anwesenden Experten erklären nicht nur die LUNOVU-Produkte, sondern freuen sich auch auf spannende Diskussionen über Anwendungen in Industrie und Forschung.

> zur Veranstaltungs-Website

12.09.2017

LUNOVU-LMD-Technologie bei der 3D Valley Conference

LUNOVU freut sich, seine LMD (Laser Metal Deposition) – Technologie bei der 3D Valley Conference in Aachen vorzustellen. Bei diesem Event, der vom 27.9. bis zum 29.9.2017 stattfindet, haben Interessenten die Möglichkeit, LUNOVUs Additive Manufacturing – Technologie nicht nur im Rahmen der Fachausstellung kennen zu lernen, sondern auch Informationen über neueste Entwicklungen in einem Fachvortrag zum Thema „Geometrie-Erfassung von Werkstücken und automatische Bahnplanung im LMD-Prozess“ zu erhalten.

> zur Veranstaltungs-Website

22.06.2017

LUNOVU eröffnet LMD-Applikationslabor

LUNOVU hat an seinem Entwicklungs- und Produktionsstandort in Herzogenrath ein eigenes Applikationslabor eröffnet. In einem ersten Schritt wurde darin ein LMD-System in Betrieb genommen, das insbesondere auch die eigens von LUNOVU entwickelten Technologiekomponenten zur automatischen Werkstückerfassung und Bahnplanung enthält. „Mit dem Anwendungslabor sind wir nunmehr in der Lage, unsere Technologie wesentlich schneller als bislang weiter zu entwickeln“, freut sich Dr. Oliver Steffens, Geschäftsführer und verantwortlich für die Technologieentwicklung bei LUNOVU. „Außerdem können wir Kunden- und anwendungsspezifische Fragestellungen angehen und damit die Vorteile der LUNOVU-Technologie demonstrieren“.

> Weitere Informationen und Kontakt

12.06.2017

LUNOVU bei der LASER World of Photonics

Vom 26.6. bis zum 29.6.2017 findet in München eine der wichtigsten Messen der Lasertechnologie weltweit statt – die LASER World of Photonics. Selbstverständlich präsentiert LUNOVU auch dort seine LMD (Laser Metal Deposition) – Technologie. Sie finden uns in Halle B3, Stand 331. Wir freuen uns auf spannende Fachgespräche!

> zur Messe – Website

25.04.2017

LUNOVU beim UKP-Workshop

Zum vierten Mal findet in Aachen am 26./27. April 2017 der internationale UKP-Workshop statt. Ausgerichtet vom Fraunhofer-Institut für Lasertechnik, bietet er einmal mehr ein Forum für Experten und Interessierte im Bereich der Ultrakurzpuls-Lasertechnologie. LUNOVU präsentiert dabei im Rahmen der Fachausstellung seine innovativen Mikrobearbeitungs-Systeme.

> zur Workshop-Website

30.01.2017

eLMD - Ein neues Maschinensystem zum Einstieg in das Additive Manufacturing

eLMD ist ein neues und kostengünstiges Komplettsystem für das LMD (Laser Metal Deposition) – Verfahren.

> mehr über eLMD erfahren

Archiv 2016

Aktuelles aus dem Jahr 2016

20.12.2016

LUNOVU beim Internationalen Symposium Additive Manufacturing

Generative Fertigungstechnologien (AM – Addditive Manufacturing) erfahren weiterhin stark zunehmendes Interesse. Am 8. und 9. Februar 2017 findet in Dresden das 2. Internationale Symposium Additive Manufacturing statt. Fachleute aus aller Welt diskutieren dort den rasanten Fortschritt dieser Technologien. In diesem Rahmen präsentiert auch LUNOVU seine LMD (Laser Metal Deposition) – Technologie.

> zur Symposium-Website

12.10.2016

NMWP-Themenabend: Schlüsseltechnologien aus NRW

Organisiert durch den Cluster NanoMikroWerkstoffePhotonik (NMWP.NRW) findet am 26. Oktober 2016 in Düsseldorf einmal mehr ein Themenabend mit begleitender Fachausstellung statt. Als NMWP-Mitglied wird LUNOVU ebenfalls vertreten sein und seine Technologie dort dem interessierten Publikum vorstellen. Dr. Rainer Beccard, Geschäftsführer bei LUNOVU, wird einen Vortrag zum Thema „Kalte Mikrobearbeitung mit Ultrakurzpuls-Lasern“ halten und einen Einblick in die faszinierende Welt der Präzisions-Laserbearbeitung geben.

> zur Veranstaltungs-Website

3.08.2016

3D Valley Konferenz - Fokus auf Generativer Fertigung

Am 14./15. September 2016 findet in Aachen die erste 3D Valley Konferenz statt. Damit profiliert sich Aachen als ein zentraler Standort der Generativen Fertigungstechnologien. Ausrichter ist unter anderem das Aachen Center for Additive Manufacturing (ACAM), bei dem LUNOVU als Partner mitwirkt.

> zur Konferenz-Website

21.06.2016

Projekt "PeroBOOST" erforscht die Entwicklung von Solarzellen aus Perowskiten

Zusammen mit Partnern aus Industrie und Forschung erforscht die LUNOVU GmbH im Rahmen des Projekts „PeroBOOST“ neuartige Laserprozesse für die Herstellung der äußerst vielversprechenden Dünnschicht-Perowskit-Solarzellen. Das Projekt wird durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert und wird gemeinsam mit der AIXTRON SE, der Universität zu Köln, Enerthing GmbH, SOLUXX GmbH, dem Zentrum für Organische Elektronik Köln (ZOEK) gGmbH, dem Fraunhofer ISE Labor- und Servicecenter Gelsenkirchen und der Universität Duisburg-Essen durchgeführt.

> zur AIXTRON / PeroBoost Pressemeldung

10.06.2016

Generative Fertigung: Automatisiertes Laser-Auftragschweißen (LMD) rückt in den Vordergrund

Zwei der wichtigsten Veranstaltungen der Lasertechnologie standen ganz im Zeichen der Generativen Fertigung. Der AKL/International Laser Congress, der im April in Aachen Treffpunkt der Lasertechnologen war, sowie die einen Monat später in Stuttgart stattfindende LASYS 2016 demonstrierten die rasante Entwicklung dieser Technologie. Das Laser-Auftragschweißen (engl. Laser metal Deposition – LMD) war eines der Top-Themen dieser Veranstaltungen. LUNOVU zeigte auf beiden Veranstaltungen seine innovative LMD-Technologie, deren Kernstück eine automatisierte Planung der Schweißbahnen ist. Das beindruckende Interesse des Fachpublikums an der LUNOVU-Lösung belegt, dass der damit erreichbare Produktivitätssprung nun eine schnelle Verbreitung Generativer Fertigungsmethoden für industrielle Anwendungen erlaubt.

14.05.2016

Besuchen Sie LUNOVU auf der LASYS 2016

Die LUNOVU-Technologie hautnah erleben – das ist einmal mehr möglich auf der LASYS 2016, die vom 30.5. bis zum 2.6.2016 in Stuttgart stattfindet. Der Fokus liegt dabei neben der Laser-Mikrobearbeitung vor allem auf der generativen Fertigung, und hier insbesondere auf dem Laser-Auftragschweißen (LMD). Dazu hat LUNOVU eine neuartige, intelligente Systemlösung entwickelt, die die Planung der erforderlichen Schweißbahnen automatisiert. Diese Technologie, die die Produktivität des LMD-Prozesses dramatisch steigert, wird auf der LASYS 2016 live demonstriert. Sie finden uns in Halle 4 am BMWi-Gemeinschaftsstand (4C71.1)

> Zur LASYS-Seite

11.04.2016

LUNOVU präsentiert seine Laser-Auftragschweißtechnologie beim AKL 2016

Vom 27. bis zum 29. April 2016 findet in Aachen der AKL / International Laser Technology Congress statt – eine der wichtigsten Veranstaltungen der Lasertechnologie weltweit. Im Rahmen der begleitenden Fachausstellung präsentiert LUNOVU seine einzigartige Laser-Auftragschweißtechnologie. Dabei wird durch eine integrierte, automatische Planung der Schweißbahnen basierend auf der optischen Erfassung von Werkstückoberflächen die Qualität und die Produktivität des Prozesses radikal gesteigert. Das LUNOVU-Team freut sich darauf, diese Technologie dem internationalen Fachpublikum zu demonstrieren.

> zur AKL-Seite

Archiv 2015

Aktuelles aus dem Jahr 2015

9.07.2015

LUNOVU auf Wachstumskurs - Umzug in den Technologiepark Herzogenrath (TPH)

Das stetig anwachsende Geschäftsvolumen LUNOVUs, die zunehmende Mitarbeiterzahl und Investitionen in F&E spiegeln sich auch in einem steigenden Raumbedarf wider. Das LUNOVU-Team freut sich deshalb, den Umzug in neue und größere Räume im Technologiepark Herzogenrath (TPH) vermelden zu können.

17.03.2015

LUNOVU nimmt am BMBF-geförderten Projekt LaserLeichter teil

Um im Automobilbereich den Leichtbau einen entscheidenden Schritt weiter zu bringen, sollen laserbasierte Fügetechnologieen im BMBF-Projekt „LaserLeichter“ entwickelt werden. Insbesondere sollen Wege erforscht werden, artungleiche Materialien (Metall-Metall oder Metall-Kunststoff) unter Einsatz von Lasertechnologie effizient zu verbinden. LUNOVU wird im Rahmen dieses Projektes die Integration neuartiger Verfahren und Komponenten in ein industrienahes robotergestütztes Fertigungssystem erforschen.

> zur LaserLeichter-Seite

15.01.2015

Neuartiges Ultrakurzpuls-Lasermaschinensystem geht erfolgreich in Betrieb

Im Rahmen des Cross Border Stimulation (GCS)-Projekts „Neuartige Mikro-Ablationstechnologie“ als Teil des INTERREG-Programms haben die Projektpartner AGORA b.v. (Niederlande), LUNOVU GmbH (Deutschland) und CEWAC a.s.b.l. (Belgien) erfolgreich ein innovatives Ultrakurzpuls (UKP)-Lasersystem entwickelt und in Betrieb genommen.

> mehr lesen

Archiv 2014

Aktuelles aus dem Jahr 2014

9.09.2014

LUNOVU nimmt am BMWi - Leichtbauprojekt Laserinsert teil

Das vom BMWi geförderte Projekt „Laserinsert“ hat zum Ziel, großserientaugliche Verfahren zur Einbringung von Metall-Inserts in Faserverbundkunststoffe zu entwickeln. LUNOVU wird im Rahmen dieses Projekts die Entwicklung von Laser- Bohrprozessen und der dazu gehörigen Systemtechnik unterstützen.

> zur Laserinsert-Seite

19.05.2014

LUNOVU kooperiert mit Coatema

LUNOVU hat mit der Coatema Coating Machinery GmbH eine Kooperation im Bereich der Laserapplikationen für Rolle-zu-Rolle-Prozesse vereinbart. Coatema ist ein führender Hersteller von Beschichtungssystemen, unter anderem in den Anwendungsfeldern Organische Elektronik, Batterietechnologie, Medizintechnik und Photovoltaik. LUNOVU und Coatema werden gemeinsam die Laserstrukturierung in Rolle-zu-Rolle-Systemen entwickeln, produzieren und weltweit vertreiben.

> zur Coatema-Seite

9.05.2014

LUNOVU ist Mitglied im Arbeitskreis Lasertechnik e.V.

Der Arbeitskreis Lasertechnik e.V. (AKL e.V.) wurde 1990 gegründet, um das faszinierende Werkzeug Laser für den industriellen Einsatz nutzbar zu machen.

> zur AKL-Seite