"Additive Manufacturing
mit LUNOVU LMD - so einfach zu handhaben wie eine Fräsmaschine."

Additive Manufacturing

Maschinenintelligenz schafft Mehrwert

Für LUNOVU bedeutet Additive Manufacturing nicht nur eine revolutionäre neue Fertigungstechnologie, sondern vor allem auch einen Mehrwert für Anwender. Einen Mehrwert, der durch intelligente digitale Prozessketten erzeugt wird. Diese Überzeugung spiegelt sich in unseren LMD / DED – Maschinensystemen wider. Gemeinsam mit unseren Kunden lösen wir so komplexe Fertigungsaufgaben viel wirtschaftlicher, als es bisher möglich war. Und oftmals können sogar bislang unüberwindbare Hürden gemeistert werden, um damit Wege zu völlig neuen Anwendungen und Produkten zu beschreiten.

Sie haben die Ideen. Wir sorgen für den Rest.

Additive Manufacturing erlaubt es, in völlig neue Richtungen zu denken. Als Anwender haben Sie ganz genaue Vorstellungen von Ihren Zielen – sei es beim Beschichten (Laser Cladding), bei Reparaturanwendungen oder beim Aufbau komplexer 3D-Strukturen mittels LMD / DED. Dazu benötigen Sie zuverlässige und robuste Maschinen, die Ihnen alles abnehmen, was der schnellen Realisierung anspruchsvoller AM-Aufgaben im Wege steht.
LUNOVU LMD nutzt in einzigartiger Weise eigens entwickelte Algorithmen in Verbindung mit Sensorik, um Maschinenintelligenz dort wirken zu lassen, wo es darauf ankommt. Bauteile nahezu beliebiger Größe, Form und Beschaffenheit können in den LUNOVU-Maschinen optisch erfasst und digitalisiert werden. Für jeden denkbaren Bearbeitungsfall stehen dann Softwaremodule bereit, die auf Basis der erzeugten digitalen Modelle in intuitiver Interaktion mit dem Nutzer automatisch dreidimensionale Bearbeitungsbahnen erzeugen. Ziel-Geometrien aus externen CAD-Daten können gleichermaßen verwendet werden. Mit minimalem Zeitaufwand und fehlerfrei werden so komplexe LMD-Prozesse vorbereitet und ausgeführt – oftmals ohne auch nur eine einzige Zeile CNC – oder Robotercode zu programmieren. Das ganze in einer bedienerfreundlichen Softwareumgebung, die alle Prozessschritte nahtlos abbildet.

Der Nutzen liegt auf der Hand – Sie können sich frei machen von zeitraubenden Routinetätigkeiten, und es der Maschine überlassen, diese schnell und zuverlässig auszuführen. So können Sie sich ganz und gar darauf konzentrieren, neue Ideen zu entwickeln.

Aktuelles

Gießerei-Institut in Aachen entwickelt mit LUNOVU-LMD neuartige Werkstoffsysteme

Das renommierte Gießerei-Institut der RWTH Aachen hat am neuen Standort im Research Center for Digital Photonic Production (RCDPP) ein LUNOVU – LMD – System in Betrieb genommen. Das Laser Material Deposition (LMD) – System ist speziell für die Anforderungen des Gießerei-Instituts ausgelegt und weist nicht nur eine hermetisch geschlossene Inertgaskammer (Glovebox) für eine kontaminationsfreie Prozessführung auf, sondern kombiniert auch den Laser/Pulver- mit einem Laser/Draht-Auftragschweißprozess.

> Zur Pressemitteilung

LUNOVU präsentiert neueste Technologie auf der MAMC 2020

Vom 30.9. bis zum 2.10.2020 findet in Wien die Metal Additive Manufacturing Conference (MAMC) 2020 statt. Wie bereits im vergangenen Jahr, wird LUNOVU auch dieses Mal wieder die Gelegenheit nutzen, die neueste LMD / DED – Technologie vorzustellen. Erstmalig wird LUNOVU auch mit einem Fachvortrag zum Thema „Digital process chains for 3D laser metal deposition (LMD) of free form parts“ zum Konferenzprogramm beitragen.

> Zur MAMC – Website

LUNOVU erhält Wachstumsfinanzierung durch die S-UBG

Die S-UBG AG, führendes Aachener Beteiligungsunternehmen für den Mittelstand, investiert in LUNOVU. Durch die Eigenkapitalaufstockung kann LUNOVU die enormen Wachstumschancen wahrnehmen, die sich aus der seit Jahren steigenden Nachfrage nach LMD-Systemen ergeben, die auf der einzigartigen LUNOVU-Technologie beruhen.

> Zu der Pressemitteilung der S-UBG